Titel

Die Holocaust-Opfer der Roma

Veranstalter

Stadtbücherei Jennersdorf in Kooperation mit der VHS Regionalstelle Jennersdorf und VHS Roma

Datum/Zeit

18. Oktober 2019 - 19:00

Land

Burgenland

Adresse

GH Raffel, Hauptplatz 6
8380 Jennersdorf
Österreich

Beschreibung

Eine Spurensuche im Bezirk Jennersdorf - ein Abend mit dem Historiker Gerhard Baumgartner
Der Historiker und wissenschaftliche Leiter des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstandes, Gerhard Baumgartner, entwirft ein Szenario des Lebens in den ersten Jahrzehn-ten des 20. Jahrhunderts, insbesondere der 1930er Jahre. Damals wurden die von der Wirt-schaftskrise schwer getroffenen burgenländischen Roma zu Sündenböcken gestempelt und nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten schrittweise deportiert und ermordet. Ihre Siedlungen (an die 140) wurden geplündert und dem Erdboden gleichgemacht. Nur einige hundert Burgenland-Roma überlebten den Porajmos/Holocaust.